Öffentliche Gebäude & Sonderbauten > Museum KMH/ Wien 2010

Im ehemaligen „Tröpferlbad“ wurde für eine ortsspezifische Ausstellung der ArbeiterInnengeschichte ein Ort geschaffen, an dem nun ein Originalinnenraum des Karl-Marx-Hofes, an dem sich vormals Wannen und Brausebad befanden, in historischen Zeitschnitten erlebt werden kann. Es wurde eine barrierefrei zugängliche, dem Denkmalschutz gerecht werdende, flexible Raumsituation geschaffen, die für verschiedenste Ausstellungen und Veranstaltungen genutzt werden kann. t-hoch-n in Zusammenarbeit mit DI Peter Achhorner. Fotos: Ingo Pertramer, Bezirksmuseum Döbling, t-hoch-n.