Einfamilienhäuser > Haus H/ Klein Engersdorf 2002

Das vorgeschriebene Satteldach wird von einem diagonal durch das Haus geführten Schnitt geteilt und im Außenbereich als Alulamellenkonstruktion über die Terrasse weitergeführt. So wird auch für ausreichende Beschattung der großzügig verglasten Süd-Westwand gesorgt. Zum Nachbargrundstück schützen Schilfschiebeelemente die Privatsphäre und lassen die Terrasse zu einem temporären Innenhof werden. Fotos: t-hoch-n.   LITERATUR: „1000 x european architecture“, Verlagshaus Braun 2007 / “Architekturlandschaft NÖ – Weinviertel”, Springer 2013.