News

04.08.2017

Bei unserem Projekt in der Herbststraße, 1160 Wien, werden acht Wohnungen im Bestand saniert und modernisiert. Weiters entstehen vier Dachgeschoß-Wohnungen. Die Photovoltaik-Anlage am Dach deckt zu einem großen Teil den Betrieb der Klimaanlage sowie die Warmwasseraufbereitung.

Renderings: Expressiv für Avoris.

27.07.2017

Bei unserem Projekt in der Anschützgasse, 1150 Wien, ist demnächst Baubeginn für die Haussanierung und den dreigeschossigen Dachausbau. Hier entstehen insgesamt 19 Wohnungen für Singles, Paare und Kleinfamilien.

Renderings: Expressiv für Avoris.

05.05.2017

Fünf Jahre nach dem Wettbewerbsgewinn (gemeinsam mit Peter Achhorner) ist der Dachausbau mit Haussanierung in der Obkirchergasse in 1190 Wien fertiggestellt.

16.04.2017

t-hoch-n wünscht frohe Ostern und erholsame Feiertage!

31.03.2017

Michael Egger aktualisiert ab sofort unsere Neuigkeiten auf facebook

03.03.2017

Gemeinsam stoßen wir auf 15 Jahre t-hoch-n ARCHITEKTUR an!

10.02.2017

In Wien Stammersdorf wurde das von uns geplante Doppelhaus Dr. Skala Straße 61 fertiggestellt. Wir wünschen den Bewohnern viel Freude in Ihrem neuen Heim.

 

25.01.2017

Gerhard Binder hat einen  Instagram Account begonnen in dem er seine Fotos mit unterschiedlichen architektonischen Wahrnehmungen teilt.

 

10.01.2017

Wir freuen uns über die Fertigstellung unseres ersten Grazer Wohnbaus in der Lilienthalgasse 21, mit 10 Wohnungen.

 

21.12.2016

Und nun, am Ende des Jahres, wurde unsere Kapelle Merkenstein in der Publikation „BEST OF AUSTRIA Architecture 2014 – 2015“ veröffentlicht und in die Dauerausstellung des Architekturzentrums Wien „a_schau. Österreichische Architektur im 20. und 21. Jahrhundert“ aufgenommen.

 

19.12.2016

10 Jahre f.e.a. WÜRFEL im MuseumsQuartier Wien

Kulturmagazin ST/A/R Ausgabe November 2016

Wie 3-dimensionale Fensterläden sind die beiden Würfelhälften vor dem Bürofenster des forums experimentelle architektur im MuseumsQuartier Wien befestigt. Durch wechselnde Bespielung von KünstlerInnen wird dieser Ort mit Bedeutung gefüllt.
ENTWURF: t-hoch-n Architektur

AUSGEZEICHNET MIT DEM PREIS “GEBAUT 2006“ DER STADT WIEN.

10.11.2016

Nach Wien, Bratislava, Kosice, Paris, Berlin, Brüssel und St. Pölten hat die Ausstellung “Bau(t)en für die Künste – Zeitgenössische Architektur in Niederösterreich” im November Halt in Colmar gemacht. t-hoch-n ist mit dem Theater Westliches Weinviertel vertreten. Die Ausstellung kann noch bis 25. November 2016 im Conseil Départemental Haut-Rhin in Colmar besucht werden.

19.05.2016

Spatenstich im Viktoriahof – Gemeinsam setzen wir den ersten Stein – voller Glück soll dieses Hauses Zukunft sein.

22.01.2016

Gerhard Binder hält einen Gastvortrag an der Abteilung für Raumgestaltung und Entwerfen der TU Wien.

28.09.2015

Es ist soweit: An einem wunderschönen Herbsttag wurde das von uns geplante Pflegeheim in Krieglach feierlich eröffnet!

20.08.2015

Soeben ist die Info bei uns eingegangen, dass wir für die Wiedererrichtung der Kapelle Merkenstein den “Preis für vorbildliches Bauen in Niederösterreich” erhalten… Große Freude!

10.08.2015

**An prominenter Adresse – gleich hinterm Stephansdom – ist unsere aktuellste Projektfertigstellung verortet: der Dachausbau des unter Denkmalschutz stehenden Durchgangshauses zwischen Wollzeile und Bäckerstraße.

06.07.2015

Es ist vollbracht! Die 3 Dachgeschoß-Wohnungen in Haus STA sind bereit, bewohnt zu werden.. und das freut uns.

11.05.2015

Die Ausstellung ‘Bauten für die Künste‘ stellt in Fotografien von Bruno Klomfar bedeutende niederösterreichische Kulturbauten der letzten zwanzig Jahre vor. Auch unser 2008 fertig gestelltes Theater Westliches Weinviertel ist darin vertreten.

Ausstellung: von 12. Mai bis 9. Juni 2015 (Mo. bis So. von 8 bis 18 Uhr) im Foyer des Hauses 1A im Niederösterreichischen Landhaus/St. Pölten

28.04.2015

Wo wir kommenden Mittwoch sind?
Bei der nextland-Buchpräsentation zur zeitgenössischen österreichischen Landschaftsarchitektur! Weil wir mit der Freiraumgestaltung Attemsgasse darin vertreten sind.

Wann & Wo:
Mittwoch, 6. Mai 2015, 18:00
Bunkerei Augarten
1020 Wien, Obere Augartenstraße 1a

09.02.2015

Neues Jahr, neue Baustelle:
Die Arbeiten an Haus ALhaben begonnen!

21.11.2014

Rechtzeitig vor dem Wintereinbruch feiern wir an einem wunderschönen Tag die Dachgleiche bei Haus Glas.

27.10.2014

Wir freuen uns…
über die Fertigstellung von Haus GF
welch wunderbarer Ausblick!

23.10.2014

Am So., den 2. November um 15 Uhr macht das ORTE Architekturnetzwerk Niederösterreich mit seiner Architektur-Exkursionsreihe ORTE vor ORT Bauvisite bei der Schlosskapelle Merkenstein. Um Anmeldung unter office@orte-noe.at oder 02732/78374 wird gebeten.

28.06.2014

Im Artikel “Neue Regeln für den Dachausbau” äußert sich Gerhard Binder über Erleichterungen, die die Bauordnungsnovelle 2014 mit sich bringt.

27.06.2014

Im Bussiness-Talk des “Format” (Nr. 26/2014) ist auch von unserer neu sanierten Kapelle Merkenstein und ihren besonderen Glasfenstern die Rede: voilà.

06.05.2014

HIER UND JETZT lautet die von Renate Quehenberger kuratierte Ausstellung in der Habsburgerwohnung (in der Schikanedergasse 2, 1040 Wien). Auch t-hoch-n zählen zu den teilnehmenden Künstlern. Die Vernissage ist am 7. Mai 2014 um 19 Uhr, die Ausstellung läuft bis zum Galleryweekend am 18. Mai 2014.

29.04.2014

Am Freitag, den 16.5. heißt es wieder:
Offenes Atelier zu den Architekturtagen 2014!
Ab 15:00 Uhr freuen wir uns über zahlreiche Besuche.

15.04.2014

Baubeginn beim Pflegeheim Krieglach!
Im ersten Schritt wird das Bestandsgebäude abgerissen.

07.02.2014

Was gilt es beim Kauf eines Baugrundes zu berücksichtigen? Der Presse-Artikel “Das richtige Stück Grün” beschäftigt sich mit eben dieser Frage und zitiert Gerhard Binder.

22.01.2014

Wettbewerbsgewinn…
für den Dachgeschoßausbau Grohgasse!!

08.10.2013

Welch Freude! Unser Projekt Theater Westliches Weinviertel wird zukünftig in der Dauerausstellung des Architekturzentrums Wien ‚a_schau. Österreichische Architektur im 20. und 21. Jahrhundert“ zu sehen sein. Die Präsentation findet am Mi., 30.10. um 19:00 Uhr im Podium des AzW statt.

25.07.2013

Gleichenfeier auf der Baustelle von Haus GF!

23.07.2013

Das Gerüst steht – und das heißt:
Baubeginn beim Projekt DG SCHIK!

26.06.2013

Wir freuen uns über den Gewinn des Bauträgerwettbewerbs “Pflegeheim Krieglach” (gemeinsam mit Raiffeisen Leasing und WRS).

03.05.2013

Gerhard Binder hält einen Gastvortrag am Institut für Raumgestaltung an der TU Wien.

02.05.2013

Bevor der Dachausbau beginnt, feiern wir ein kleines t-hoch-n-Bürofest in den Atelier-Räumlichkeiten der zukünftigen Baustelle DG SCHIK.

13.04.2013

“Platz nach oben” lautet der Artikel im “Luxury Estate”, der sich mit aktuellen Trends im Dachgeschoßausbau beschäftigt. t-hoch-n ist hierin mit Penthouse K vertreten.

20.02.2013

Die Baustelle von Haus GF ist bereits in vollem Gange.

12.11.2012

Schöne Gala – große Freude!
Bei der Verleihung der niederösterreichischen Kulturpreise 2012 bekamen wir Freitag abend von Landeshauptmann Erwin Pröll den Anerkennungspreis für das Theater Westliches Weinviertel überreicht. Ein Bericht über die Höhepunkte des Abends und all seine Preisträger ist in den NÖN nachzulesen.

10.10.2012

t-hoch-n ist einer der Preisträger der Kulturpreise des Landes Niederösterreich 2012 und wir freuen uns über den Anerkennungspreis für das Theater Westliches Weinviertel in der Sparte Architektur. Die Verleihung findet im Rahmen einer Gala am 9. November 2012 im Festspielhaus St. Pölten statt.

11.09.2012

Am 30.9.2012 öffnen sich in Wien und österreichweit zahlreiche, zum Teil nicht öffentlich zugängliche Denkmäler der Öffentlichkeit und werden unter dem Motto „Geschichte(n) im Denkmal“ erfahrbar gemacht. Die Eröffnung der Veranstaltung findet im von t-hoch-n gemeinsam mit Peter Achhorner realisierten Projekt Museum im Karl-Marx-Hof statt, in dem die Dauerausstellung “Das Rote Wien im Waschsalon Karl-Marx-Hof“ zu sehen ist:

9:00 Eröffnung des Wiener Tags des Denkmals mit Stadtrat Dr. Michael Ludwig, Dr. Barbara Neubauer, Präsidentin des Bundesdenkmalamtes, und Dr. Friedrich Dahm, Landeskonservator für Wien mit anschließender Führung durch Stadtrat Dr. Michael Ludwig.
(9:00–16:00 geöffnet, stündliche Führungen (max. 25 Pers., Dauer 45 Min.), Spezialführung um 14:00 mit Architekt Peter Achhorner;  1190 Wien, Halteraugasse 7)

27.08.2012

Die Ausstellung “Bau(t)en für die Künste” – zuvor schon in der design factory (Bratislava) und im gleichnamigen Bildband (Springer Verlag) gezeigt – findet nun von 28.8.-24.9.2012 auch in der Galerie d’architecture (Paris) statt. t-hoch-n ist in Bruno Klomfars Fotografien mit dem Theater Westliches Weinviertel vertreten.

10.07.2012

“Identitätsbildung setzt eine klare Positionierung voraus”: t-hoch-n im Dreifach-Interview – nachzulesen im Blog von Adressbranding.

29.06.2012

Wir freuen uns, einer Gruppe StudentInnen der TU München auf ihrer Wien-Exkursion einige unserer Dachgeschoßausbauten zu zeigen.

19.04.2012

Im Österreich Special 2012 des Magazins “Bauen & Renovieren” wird im Artikel “Die große Freiheit” über das Penthouse P berichtet.

12.04.2012

Im weekend MAGAZIN vom 13.04.2012 ist im Gastkommentar von Gerhard Binder über die “Tücken des Dachausbaus” zu lesen.

31.03.2012

In der Immobilien-Beilage der “Presse” wird zum Thema “Bauten, die Privatheit mit Durchlässigkeit verbinden” u.a. über das Haus Dobi berichtet.

08.03.2012

Penthouse P wird auf Nextroom zum Schwerpunktthema “Dachausbau in Leichtbauweise” publiziert.

17.02.2012

Wettbewerbsgewinn Dachgeschoßausbau
OBK 27

27.01.2012

Fertigstellung Dachgeschoßausbau Penthouse K

22.10.2011

Im Magazin “architektur.aktuell” 10-2011 erscheint ein Bericht über das  Penthouse P.

15.10.2011

Vortrag von Gerhard Binder im Rahmen des FOKUSFESTES des “forum experimentelle architektur”: Museumsquartier Wien, ab 17.15 Uhr. weitere Information>

27.09.2011

Vortrag von t-hoch-n im Rahmen der Vortragsreihe “Junge Architektur 2011”:
Bene Wien, Neutorgasse 4-8, 1010 Wien, 19 Uhr.
weitere Information>

21.09.2011

In der Tageszeitung “der Standard” werden Projekte von t-hoch-n zum Thema “originelle Fassaden” vorgestellt.
online>

14.04.2011

In der Luxusimmobilien Beilage der Tageszeitung “Die Presse” vom 9.4.2011 wird Penthouse P von t-hoch-n vorgestellt.

07.02.2011

Im Immobilien-Kurier vom 12.2.2011 werden mehrere Dachgeschoßausbauten von t-hoch-n vorgestellt. Anhand dieser wird der Entstehungsprozess eines Rohdachbodens bis zum fertigen Luxusloft erklärt.

07.10.2010

Vortrag von t-hoch-n über den f.e.a. Würfel im Museumsquartier Wien, als eines der ausgezeichneten Projekte der MA19 im Rahmen der Ausstellung “Gebaut 2005-2010“: Museumsquartier Wien, Hof 7, 17:30 Uhr.

07.06.2010

Dachgeschoßausbau “GSG 16“: Baustellenexkursion des Institutes für Architektur und Entwerfen der Technischen Universität Wien.

31.05.2010

NEW FRONTIERS.
Experimental tendencies in architecture
Ausstellungsbeitrag von t-hoch-n

Zumtobel Lichtforum Wien, Jasomirgottstr. 3-5
Eröffnung 29.5. 16 Uhr
Informationen zur Ausstellung>

28.05.2010

Offenes Atelier im Rahmen der Architekturtage 2010: Vorstellung aktueller Projekte von t-hoch-n, 16.00-19.00 Uhr, 4., Heumühlgasse 10.

06.04.2010

Am 30. April findet die Eröffnung der von t-hoch-n und Peter Achhorner gestalteten Ausstellungsräume im Waschsalon im Karl Marx Hof statt.

www.dasrotewien-waschsalon.at

18.03.2010

Die Ausstellung “Young Viennese Architects 2” tourt weiter durch Osteuropa. Nächster und letzter Stop ist Krakau (Frühjahr 2010). Yo.V.A. 2 wurde bisher erfolgreich in Wien, Bratislava, Brünn, Prag, Lubljana, Zagreb und Belgrad gezeigt.

11.03.2010

NEW FRONTIERS.
Experimental tendencies in architecture
Ausstellungsbeitrag von t-hoch-n

Bottova 2, SK-81109 Bratislava, design factory
Eröffnung 11.3.2010, 19 Uhr
Informationen zur Ausstellung>

25.11.2009

t-hoch-n in bewegten Bildern: Ein Videoclip zu den Projekten M+N Copyshop, f.e.a. Würfel, Haus R, Haus H in E und Theater Westliches Weinviertel.

21.04.2009

Das Haus R. wurde für den Preis “gebaut 2008” auserkoren.
Es wurde vom Auswahlgremium der Stadt Wien gewählt, im Sinne von “innovativ, anregend, beispielhaft” das Wiener Architekturgeschehen des vergangenen Jahres bei der Ausstellung in der MA 19 (MA für Architektur und Stadtgestaltung) zu vertreten.

23.03.2009

Die nächste Station der YO.V.A.2-Ausstellung ist von 06.05.-07.06.2009 im Architekturmuseum Ljubljana.
Am 05. Mai um 19.00 Uhr, einen Tag vor Ausstellungsbeginn, hält t-hoch-n einen Vortrag an der Fakultät für Architektur in Ljubljana.

09.03.2009

t-hoch-n erhält einen Ankaufspreis beim EU-weiten Wettbewerb “Science Center Wels“.

17.11.2008

Die Ausstellung “Young Viennese Architects 2” – YO.V.A.2 tourt weiter durch Osteuropa:
12.11.-8.12.2008: Brünn – Ausstellungszentrum
05.02.-22.03.2009: Prag – Galerie Jaroslava Fragnera
30.03.-26.04.2009: Zagreb – Kroatisches Architektenmuseum

09.09.2008

t-hoch-n ist gemeinsam mit sechs Architekturbüros aus Großbritannien und den USA unter den Finalisten im Wettbewerb für die neue Brücke über den englischen Fluss Douglas, Nähe Preston.
weitere Information>

08.06.2008

Haus R bei AZW “sonntags”-Tour:
Am 08.06.2008 kann das Haus R im Rahmen der “sonntags”-Tour des Architekturzentrums Wien besichtigt werden.
Infos und Anmeldung

16.05.2008

Open House von 14.00-19.00 Uhr im Zuge der Architekturtage 2008: Werkschau mit der Präsentation eines Museumsprojektes in Peru sowie einer Lesung von Bernhard Pavelka aus “Zwischen Glück und Desaster, Visionen von Gesellschaft und Raum” bei Kaffee und Wein. Ort: Büro t-hoch-n, 4., Heumühlgasse 10.

13.05.2008

Werkvortrag von t-hoch-n im Rahmen von YO.V.A.II:
19 Uhr, Zumtobel Lichtforum, Jasomirgottstraße 3-5, 1010 Wien.

28.04.2008

Ausstellungseröffnung YO.V.A. II um 17 Uhr in der Planungswerkstatt:
Friedrich-Schmidt-Platz 9, 1010 Wien, Ausstellungsdauer: 29.04.-27.06.2008.

28.02.2008

Pecha Kucha Night in Bratislava:

Vortrag von Gerhard Binder und Jan Tabor über f.e.a. (forum experimentelle architektur).

03.02.2008

Vortrag von Gerhard Binder zum Thema “Die Architektur der Kaba und der Black Box” im Museumsquartier Wien, forum experimentelle architektur (f.e.a.).

23.01.2008

Nominierung für den Europäischen Architektur Preis ECOLA:
t-hoch-n wird mit dem Haus H in E als österreichischer Teilnehmer ausgewählt um am ECOLA Preis (European Conference of Leading Architects) teilzunehmen.

14.01.2008

Teilnahme an der Ausstellung “Young Viennese Architects 2” – YO.V.A.2
t-hoch-n wurde als eines von 12 Architekturbüros ausgewählt um an der Ausstellung YO.V.A.2 teilzunehmen. Im Rahmen der Ausstellung werden junge Wiener Architekturschaffende der breiten Öffentlichkeit präsentiert.

25.11.2007

Vortrag von Gerhard Binder zum Thema “Die Baukunst der Kiste” im Museumsquartier Wien, forum experimentelle architektur (f.e.a.).

14.11.2007

Pecha Kucha Night in Wien/AZW:
Vortrag von Gerhard Binder und Jan Tabor über f.e.a. (Forum experimentelle Architektur). Videoclip

Alle News

buero

Das Architekturbüro t-hoch-n

wurde 2002 gegründet und 2009 in eine ZIVILTECHNIKER GmbH umgewandelt.

t-hoch-n… das sind die Büropartner Gerhard Binder, Peter Wiesinger und Andreas Pichler sowie aktuell sechs Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Gerhard Binder

geboren 1964 in Villach

HTL für Möbel- und Innenausbau / Villach

Studium Architektur an der TU Wien

1992 Studienabschluss und Diplomprüfung mit Auszeichnung

1994-2006 Lehrtätigkeit am Institut für Raumgestaltung / TU Wien

1996 Ziviltechnikerprüfung

2002 Gründung von t-hoch-n Architektur gemeinsam mit Peter Wiesinger

2003 Ausbildung zum Verfahrensorganisator, Vorprüfer und Preisrichter

2006-2010 Vorstandsmitglied im „forum experimentelle architektur“

Peter Wiesinger

geboren 1977 in Linz

Architekturstudium an der TU Wien

2002 Gründung von t-hoch-n Architektur gemeinsam mit Gerhard Binder

Andreas Pichler

geboren 1981 in Neunkirchen

HTL für Hochbau / Wiener Neustadt

Studium Architektur / TU Wien & RMIT Melbourne (AUS)

2007 Studienabschluss an der TU Wien

Diplomprüfung mit Auszeichnung

seit 2003 Mitarbeit bei t-hoch-n

seit 2007 3. Partner

2013 Ziviltechnikerprüfung

Team

Julia Reichart-Pesau

Verena Hartmann

Wolfgang Buchgraber

Viktor Fiala

Michael Egger

Wolfgang Schantl

Nicole Kindshofer

philosophie

t-hoch-n
realisiert (denkmalgeschützte) Sanierungen, Umbauten, Dachausbauten, Geschäfte, Lokale, Wohnungen und Wohnhausanlagen, Ein- und Mehrfamilienhäuser, Bürobauten, Altenheime, Museen, Kirchen, Theater, Installationen im öffentlichen Raum, Freiräume und städtebauliche Konzepte.

und

bietet Architektenleistungen wie Vorentwurfs-, Entwurfs-, Behörden- und Detailplanung, Ausschreibungen, technisch-geschäftliche Oberleitung, örtliche Bauaufsicht sowie die Vorbereitung und Koordination von Wettbewerben an.

Da Gerhard Binder Architekt und ausgebildeter Tischler ist, sind Möbel und Innenraumkonzepte ein wesentlicher Bestandteil der Entwurfsarbeit.

„… Weltzustand heißt, daß die Welt zu einem Zeitpunkt t0 als eine bestimmte Menge von Information zu begreifen ist, und weiter, daß diese Menge, dem Entropiegesetz folgend, ihrerseits Information erzeugt, und daß sich auf diese Weise die Geschichtlichkeit als Sukzession sich ausdifferenzierender, komplexer werdender Weltzustände (t1, t2, t3) beschreiben läßt. Aus dem unwandelbaren t der klassischen Physik wird die Folge t1 t2 t3 tn– das heißt: also eine je temporäre Summe von Information.“

(Carl Friedrich von Weizsäcker: Die Geschichte der Natur, Göttingen 1948)

t-hoch-n
t (Zeit) mit der Hochzahl n (natürliche Zahlen) stammt von der Formel für das Wissen der Zeit und steht bei uns für den richtigen Einsatz eines sich durch jede Aufgabe mit ihren speziellen Anforderungen für den jeweiligen Ort und die speziellen Auftraggeber weiterentwickelten Wissens und Empfindens, beeinflusst von den Erfahrungen und den Interaktionen aller am Entstehungsprozess Beteiligten.
Ausgehend von einer handwerklichen Ausbildung in Kombination mit theoretischem und emotionalem Wissen arbeiten wir an einer über das bloße Funktionieren hinausgehenden Wirkung von Räumen.
Für die Benutzer, den Ort und die Gesellschaft wollen wir eine Architektur der Sinnlichkeit schaffen.

auszeichnungen

Auszeichnungen

2015

Preis für vorbildliches Bauen in Niederösterreich (für die Wiedererrichtung der Kapelle und die Freiraumgestaltung auf Schloss Merkenstein)

2014

Wettbewerbsgewinn Dachgeschoßausbau Grohgasse

2013

1. Platz Bauträger-Wettbewerb „Pflegeheim Krieglach“ (gemeinsam mit Raiffeisen Leasing und WRS)
Aufnahme des Projekts ‚Theater Westliches Weinviertel‘ in die Dauerausstellung des Architekturzentrums Wien ‚a_schau. Österreichische Architektur im 20. und 21. Jahrhundert“.

2012

Anerkennungspreis für das „Theater Westliches Weinviertel“ bei den Kulturpreisen des Landes Niederösterreich 2012
1. Platz geladener Wettbewerb „Motorcity“ für ein Hochhaus in Colombo/Sri Lanka, gemeinsam mit renderboys
1. Platz Wettbewerb „Dachausbau OBK 27“, Wien 19, gemeinsam mit Peter Achhorner

2011

1. Platz Wettbewerb „Kostengünstiges Wohnen“, Freiraumgestaltung in Wien 22, gemeinsam mit Karin Zeitlhuber

2010

Teilnahme an der Ausstellung „New Frontiers – Experimental Tendencies in Architecture“ in Bratislava (design factory) und in Wien (Zumtobel Lichtforum)

2009

Gebaut 2008, Auszeichnung der Stadt Wien für „Haus R.“
Ankaufspreis beim Wettbewerb „Science Center Wels“
Vorbildliche Bauten in NÖ 2009

2008

Niederösterreichischer Holzbaupreis für das „Theater Westliches Weinviertel“
Nominierung für den Europäischen Architekturpreis ECOLA für Haus H in E
Finalist im zweistufigen Wettbewerb „River Douglas Bridge“
4. Platz Wettbewerb „Vardar Bridge“, Skopje
Teilnahme an der Ausstellung „Young Viennese Architects 2“ – Yo.V.A.2 in Wien, Bratislava, Brünn, Prag, Lubljana, Zagreb, Belgrad und Krakau

2007

1. Platz Wettbewerb „Hotel Zillertal“
1. Platz ex aequo Wettbewerb „Bürohaus Wagramerstraße“
Gebaut 2006, Auszeichnung der Stadt Wien für „f.e.a. Würfel“

2006

2. Platz Wettbewerb „Freiraumgestaltung Elterleinplatz“, Wien
Teilnahme an der Ausstellung „Die Enzyklopädie der wahren Werte“, Wien Künstlerhaus

2005

1. Platz Ideenwettbewerb „Play Vienna“

2004

1. Platz Wettbewerb „TWW – Theater Westliches Weinviertel“

1999

Steirischer Holzbaupreis für „Naturbiotisches Zentrum“ in Pinggau

Buch-Publikationen

Architekturlandschaft NÖ – Weinviertel

Projekt: Theater Westliches Weinviertel / Haus H. Springer-Verlag, Wien 2013
ISBN–978-3-7091-1350-9

Wien – 1 Stadt in 3 Tagen: Reiseführer

Projekt: Museum im Karl Marx Hof. freytag & berndt, Wien 2013
ISBN-978-3-7079-1439-9

Zeitgenössische Architektur in Niederösterreich – Bau[t]en für die Künste

Projekt: Theater Westliches Weinviertel
Springer-Verlag, Wien 2010
ISBN: 978-3-211-99147-3

Architektur in Niederösterreich 2002-2010

Projekt: Theater Westliches Weinviertel
Springer-Verlag, Wien 2011
ISBN: 978-3-211-99769-7

Best of Austria – Architektur 2008_09

Projekt: Theater Westliches Weinviertel
AzW/Residenz Verlag, Wien/St.Pölten 2010
ISBN: 978-3-701-73222-7

ECOLA – European Conference of Leading Architects. Award for the use of render/plaster in Architecture 2008

Projekt: Haus H in E
AIT-Edition 7, Berlin et al. 2008
ISBN: 3-87422-816-9

100 österreichische Häuser. OFBOOK Sonderedition zu den Architekturtagen 2008

Projekt: Haus H in E
ofroom Publikationen, Wien 2008
ISBN: 978-3-9502470-2-2

1000x European Architecture

Projekt: Haus H
Verlagshaus Braun, 2007
ISBN: 978-3-938780-10-7

Staatspreis Architektur 2008 – Tourismus und Freizeit

Projekt: Theater Westliches Weinviertel
Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit
Projekte 2. Auswahlstufe: Oktober 2008

new bedroom design

Projekt: Penthouse am Wörthersee
daab GmbH, Köln 2004
ISBN: 3-937718-16-8

new bathroom design

Projekt: Penthouse am Wörthersee
daab GmbH, Köln 2004
ISBN: 3-937718-14-1

VIENNA architecture & design

Projekt: be a good girl
Joachim Fischer u.a. (Hrsg.), Kempen 2005
ISBN: 3-832790-26-8

Vienna shopping guide

Projekt: be a good girl
Udo Wilhelmer (Hrsg.)

Ausstellungskataloge

Yo.v.a.2 – Young Viennese Architects

Projekte: Penthouse am Wörthersee / Haus H in E / fea-Würfel / Hotel Zillertal
Stadt Wien, April 2008
ISBN: 978-3-902576-09-5

New Frontiers – Experimental Tendencies in Architecture

Ausstellungsobjekt mit Durchblicken auf diverse Projekte, z.B.:  Theater Westliches Weinviertel / Penthouse W/ Science Center Wels / Besucherzentrum Chan Chan etc.
projekt slovenská architektonická revue 1-2010, Bratislava 2010
ISSN: 1335-2180

Gebaut: 2005-2010

Projekt: f.e.a. Würfel
MA 19, Wien 2010
ISBN: 978-3-902576-39-2

Presse

Haus GF…

„Kurviges Wohnen“: homify, 22/07/2015

Schlosskapelle / Freiraumgestaltung Merkenstein…

„Moderne Akzente”: Immo-Kurier, 13/09/2014

„Glaskunst in der Kapelle”: Format, Nr. 26/2014

Penthouse K…

„Platz nach oben”: Luxury Estate/Die Presse, 04/2013

„Ein Dach voll Luft und Weite”: Architektur Journal, 02/2013

Haus CRO…

„Haus am Meer”: Immo-Kurier, 09/02/2013

„Haus CRO”: architekturjournal wettbewerbe No. 307, 01/2013

Penthouse P…

„Die große Freiheit”: Bauen & Renovieren, Österreich Special 2012

„Penthouse P in Wien – Aus dem Dach geklappt”: architektur.aktuell, No.379, 10/2011

„Offen nach allen Richtungen”: Schöner Wohnen, 9/2011

„Letzter Stock”: Luxury Estate/Die Presse, 04/2011

„In luftigen Höhen”: Die Presse, 26-27/03/2011

„Ausbaufähig – Vom Rohdachboden zum Luxusloft: Ein Lokalaugenschein”: Immo-Kurier, 12/02/2011

Museum im Karl-Marx-Hof…

„Das Rote Wien im Waschsalon”: architektur.aktuell, No. 370/71, 01/2011

„Der Zukunft getreue Kämpfer”: Falter, 05/05/2010

„Rotes Wien”: Kurier, 01/05/2010

Haus J…

„Vom Biedermeier ins 21. Jahrhundert”: Renovation, 04/2010

Wohnbau Berg…

„24 Wohnungen mit Blick über Rohrbach entstehen in Berg”: OÖN, 22/04/2011

„Schöner Wohnen in Stadtnähe: Drei Wohnhäuser entstehen”: Tips Rohrbach, Nr. 17/2011

Haus L in T…

„My Home is my Castle”: Renovation, 01/2011

„Bauen mit Vernunft”: Raiffeisen Wohnwelt, 1/2013

Haus Dobi…

„Die zwei Gesichter eines Hauses“: Die Presse, 31/03/2012

„Alle unter einem Dach”: Immo-Kurier, 22/08/2009

Haus R…

„Hang-Aufwärts“: ORF, Lebens(t)räume, 11/2009

„Sehr viel Platz auf ziemlich kleinem Raum“: Kurier, 22/05/2009

„Stilkunde“: Immo-Kurier, 28/03/2009

TWW – Theater Westliches Weinviertel…

„Mit Herz und Seele“: kunstStoff, Nr. 21 / Dezember 2015

„Der rote Faden“: Kurier, 14/02/2009

„Holz als Baustoff für Büros, Schulen und Hallen. Prämierte Projekte – Gelungene Gewerbebauten mit ökologischem Anspruch”: Kurier, 19/11/2008

„Holzbaupreis für Theater”: NÖN, Nr. 46/2008

„NÖ Holzbaupreis – Baustoff Holz erlebt einen Höhenflug”: Kurier, 07/11/ 2008

„Baldachin, gefaltet”: Die Presse/Spectrum, 13/11/2008

„Der inszenierte Weg”: a3 Bau, September 2008

„Architektur als Maßanzug”: Raiffeisen Zeitung, 11/09/2008

„Signal mit Funktion”: baumagazin, September 2008

„Nachhaltige Bauformen“: Holzbau Austria, 08/2008

„70 Meter lang und kein bisschen eintönig – der Weg ins TWW”: Kultur Nachrichten aus dem Weinviertel, Nr. 1 – Juni 2008

„Ein Theater sieht rot”: bau.zeitung, 06/06/2008

„Theater Westliches Weinviertel”: ORF NÖ heute, 20/05/2008

„Folgen Sie dem roten Band…”: architektur, Nr. 4 – Mai 2008

„Theater in Guntersdorf feierlich eröffnet”, Bezirksblätter Hollabrunn: Nr. 17/2008

„Eröffnung mal 2″: NÖN/St. Pölten, Nr. 16/2008

„Ein neues Zuhause für den Theaterverein TWW”: Neue Kronenzeitung/Weinviertel, 11/04/08

„Theater Westliches Weinviertel (TWW) in neuem Glanz”: Amtsblatt BH Hollabrunn, Nr. 8/2008

„Vorhang auf für TWW”: NÖN, Nr. 15/2008

„Neuer Glanz im TWW Guntersdorf”: Bezirksblätter Hollabrunn, Nr. 15/2008

„Umbau in der Endphase”: NÖN/Hollabrunn, 01/04/2008

„TWW nimmt Formen an”: NÖN/Hollabrunn, 31/7/2007

„Grundsteinlegung beim TWW”: Bezirksblätter Hollabrunn, 06/06/2007

„Tolle Aussichten in Guntersdorf”: Heute/Niederösterreich, 22/05/2007

„TWW Umbau geht los”: NÖN/Hollabrunn, 22/5/2007″

„Neues Theater für die Weinviertler Mimen”: Österreich/Niederösterreich, 19/5/2007

„Umbau”: NÖN/Hollabrunn, 15/5/2007

Haus H in E…

„Erwärmend“: Immo-Kurier, 10/04/2010

„Junge WienerInnen“: architektur, Nr. 4/2008

„Wo die Musi’ spielt”: Die Presse, 14/06/2008

„Architektur im Gleichklang”: TGA-Magazin, 14/05/2008

„Musik liegt in der Luft”: Besser Wohnen, Nr. 6/7/2008

Immo-Extra, NÖN, Nr. 07/2008

„Haus folgt Funktion”: Wellness Magazin, Nr. 02/2008

„Im Dreiklang mit der Natur”: Der Standard, 24-25/11/2007

be a good girl…

„schön und gut”: architektur, 12/2006

„Wien…”: dolce vita, SK: 09/2006

„Einkaufen in Wien”: VIVA, 02/2004

„Mode-Design Wien”: 3SAT, 09/2003

„Dass ich auch CDs verkaufe…”: Kurier, 10/2002

„Und immer schön brav bleiben”: Die Presse, 18/08/2001

„Noch schöner shoppen”: Falter, 51-52/2000

„Nicht nur für Mädchen”: Falter, 41/2000

„t-hoch-n Architektur”: architektur.aktuell, 09/2004

„Fashion Zoone”: MTV, 10/2001

„Crossover shopping”: Austria today, 10/2002

„Be a good girl”: Max.de, 13/05/2002

„Good girls go to heaven”: X-ray, 10/2001

„Von Kopf bis Fuß auf Erfolg eingestellt”: Textilzeitung, 06/09/2001

„Modenschau im beagoodgirl”: P2 web, 18/06/2001

„be a good girl einfach anders”: Overhead, 04/2001

„Selected – Lifestyle von Kopf bis Fuß”: Jeans & Sport, 01/2001

„City-Highlights – gute Mädel”: Elle Plus, 01/2001

„Gute Mädels kriegen alles”: City/Stadtzeitung für Wien, 10/2000

M+N Copy / Platzgestaltung Heumühlgasse…

„Fassade mit Vorrang“: Der Standard, 21/09/2011

„Kreuzung entschärft”: bz Wiener Bezirkszeitung 4. Wieden, Ausgabe 15/29.8.2007

„Gefährliche Kreuzung im 4. Bezirk entschärft”: Kurier, 17/08/2007

„Wiedner Grätzl sucht Identität”: Kurier, 18/01/2005

„Der Autobus, der keiner ist”: Wiener Zeitung, 18/12/2004

„Ein Bus als Fassade in Wien 4″: ORF, Wien heute, 20/10/2004

„Gemalter Bus soll Raser abschrecken”: Kurier, 24/09/2004

„Ein Haus tarnt sich als Autobus”: Der Standard, 23/09/2004

„Wiedner Weltwunder”: Die Presse, 18/09/2004

„Heumühlviertel wird richtig aufgemöbelt”: Neue Kronenzeitung, 17/09/2004

„Linienbus an der Fassade”: Baumagazin, 05/2004

„Niederflur-Mimikry”: Architektur & Bauforum, 10/2004

Haus Moser…

„Mehr Licht und Sonne durch einen Zubau“: NÖ gestalten, Nr. 130, 11/2011

„Zubauen mit Holz”: Der Standard, 14-15/07/2007

„Dreimal angebaut”: Der Standard, 22-23/12/2006

„Neue Häuser”: Der Standard, 12-13/06/2004

Haus J…

„Ihr Weg zum Traumhaus / Ausbauen statt Hausbauen”: Baby Express, 2007

„Frischzellen für Haus und Menschen”: Der Standard, 11-12/02/2006

Penthouse am Wörthersee…

„Wohnen mit Fitness-Effekt”: Die Presse, 15/04/2006

„Ein Haus am Wörthersee”: Besser Wohnen, 02/2005

„t-hoch-n Architektur”: architektur.aktuell, 09/2004

„Wand und Decke”: Architektur & Bauforum, 09/2004

Haus H…

„Leben an der Schräge”: Der Standard, 20-21/11/2004

„Schräge Lösung”: Schöner Wohnen, 05/2005

„t-hoch-n Architektur”: architektur.aktuell, 09/2004

Haus Kirchmeyr…

„Energiesparen mit Holz”: Der österreichische Baustoffmarkt, Nr.14, 08/2004

„Architekturpreis des Landes Burgenland 2002″: 05/2004

„Jahresrückblick Wohnen im Burgenland”: Burgenland Kabelfernsehen, 30/12/2003

„Das Sonnenhaus”: ORF Landesstudio Burgenland, 17/05/2003

„Wohnen im Burgenland”: Burgenland Kabelfernsehen, 14/03/2003

Haus K-C…

„Ein Holzhaus ist kein Knusperhäuschen“: Der Standard, 20-21/12/2008

“Ein Wohntraum in Holz”: NÖN – St. Pöltner Zeitung, Nr. 40, 29/09/2008

Freiraumgestaltung Attemsgasse…

„Garten einmal anders”: Bauforum, 14/08/2008

Ausstellung: Young Viennese Architects 2…

„Ausstellung Yo.V.A.“: Radio Slovenija, 07/05/2009

„Junge Wiener Architekten im AML (Architekturmuseum Lubljana)“: delo.si, 06/05/2009

„Junge Wiener Architekten im AML (Architekturmuseum Lubljana)“ Delo in dom, 06/05/2009

„Wiener Architekten in Ljubljana“: vecer.com, indirekt.si & vecer.com, 04/05/2009

Ausstellung: Die Enzyklopädie der wahren Werte…

„Ein Passagenwerk”: architektur.aktuell, 1-2/2006

Allgemeines…

„Dachterrasse: Mehr Freiraum ganz oben“: Die Presse, 16/09/2014

„Neue Regeln für den Dachausbau“: Die Presse, 27/06/2014

„Das richtige Stück Grün“: Die Presse, 07/02/2014

„Arbeitsbedingungen in der Architektur“: Ö1-Kulturjournal, 03/02/2014

Positionen: Büroprofil: architekturjournal wettbewerbe No. 307, 01/2013

„Dachausbauten in Wien boomen – Tücken des Ausbaus“, Gastkommentar: weekend MAGAZIN, Nr. 7/2012

„Wohnbau: Das Streben zum Balkon“: Die Presse, 13/07/2012

„Identitätsbildung setzt eine klare Positionierung voraus“: adressbranding.at, 07/2012

„Lembacher Architekt plant Projekte rund um den Globus“: Tips Rohrbach, Nr. 49/2011

„Viel Wirbel um den Wind“: Die Presse, 02/07/2011

„Neues probieren wir sowieso jeden Tag“: kunstSTOFF, Nr. 5, 08/2009

t-hoch-n ZIVILTECHNIKER GmbH

Wien:

Margaretenstraße 28/3
1040 Wien

T +43 (0) 1 798 798 0
E arch@t-hoch-n.com

Oberösterreich:

Römersdorf 15
4132 Lembach

International:

Ansprechpartner: Salim Arab
international@t-hoch-n.com

Impressum

t-hoch-n ZIVILTECHNIKER GmbH
GF: Arch. DI Gerhard Binder

UID ATU 64842736
Firmenbuch: FN 323896 v
Handelsgericht Wien
Kammerzugehörigkeit: Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Wien, Niederösterreich und Burgenland

Inhaber der Website und für den Inhalt verantwortlich ist die t-hoch-n ZIVILTECHNIKER GmbH. Die Website dient der Information über die Aktivitäten von t-hoch-n. Eine Weiterverwendung und Reproduktion dieser Informationen über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet. Bilder und Grafiken dürfen nicht ohne vorherige ausdrückliche schriftliche Genehmigung des jeweiligen Copyrightinhabers veröffentlicht oder weiterverbreitet werden – weder zu gewerblichen noch zu anderen Zwecken.Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Datenschutz:
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht.
Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung diese Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen.
Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Design: Karin Dreher
www.karin-grafikdesign.com / kd@karin-grafikdesign.com
Programmierung: Thomas Oppl
www.oppl.com / thomas@oppl.com

 

logo_gray

 

Bitte füllen Sie das folgende Formular aus,
um uns zu kontaktieren.

Name

E-Mail-Adresse

Telefonnummer

Betreff

Nachricht